Broschüren und Präsentationen

Wie mache ich gutes Broschürendesign?

Guten Tag, ich hätte gerne eine Broschüre! Diesen Satz höre ich immer noch ganz häufig, denn heutzutage sind gedruckte Kommunikationsmittel auch trotz voranschreitender Digitalisierung immer noch aktuell. Ob auf Messen oder anderen Veranstaltungen, als Postbeilage oder als Firmenbroschüre – gerne werden solche Gelegenheiten genutzt, um die Kunden mit Printprodukten zu informieren. Um sie zu überzeugen, ist dabei gutes Broschürendesign natürlich essenziell. Aber wie macht man gutes Broschürendesign?

 

 

 

Nicht einfach nur eine Laune des Marketings

 

Ich nehmen an, Sie machen die Broschüre ja nicht aus einer Laune heraus oder weil Sie unendlich viel Marketing-Budget haben, das Sie verpulvern müssen. Deshalb sollten Sie, wenn Sie eine Broschüre planen, zunächst das Ziel Ihrer Broschüre festlegen und überlegen, wo Sie die Broschüre verwenden möchten. Wer soll angesprochen werden? Verteilen Sie die Broschüre auf einen Sportevent, dann sind die Ansprache und das Broschürendesign natürlich anders zu wählen als auf einer Versicherungsmesse. Wer ist also Ihre Zielgruppe oder ganz konkret und viel genauer: Wer ist in Ihre Buyer Persona? Wenn Sie für Ihre Buyer Persona verschiedene Kriterien festgelegt haben, wissen Sie auch, welche Tonalität und welches Design Sie verwenden müssen, um die richtige Ansprache zu finden – immer abhängig von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, die Sie erklären oder verkaufen möchten. Die Broschüre soll aussagekräftig und überzeugend sein, den Leser in kurzer Zeit mit viel Information versorgen und ihn anregen sich weiter zu informieren.

 

 

Der Inhalt – erst mal eine Übersicht verschaffen

 

Bevor Sie jetzt dazu übergehen, die Broschüre zu designen, sollten Sie zunächst alle Inhalte, die in Ihrer Broschüre auftauchen sollen, zusammentragen. Das hilft Ihnen, sich eine Übersicht zu verschaffen, und lässt schonmal eine grobe Seitenplanung mit der Erstellung einer Inhaltsstruktur zu. Ein paar Denkanstöße, was Sie an Inhalten planen können:

  • Einleitungstext
  • Inhaltsverzeichnis (je nach Umfang der Broschüre)
  • Inhaltliche Texte
  • Zitate
  • Grafiken
  • Fotos
  • Produkterklärungen
  • Event-Timetable
  • Kontaktdaten
  • QR-Codes

Dabei sollten Sie auf die Qualität von Fotos und Grafiken Wert legen. Noch mehr als beim  Webdesign sind gerade für den Printbereich hochauflösende Fotos und professionell erstellte Grafiken wichtig. Gedruckte Fotos verzeihen leider wenig, wenn die Auflösung nicht ausreichend ist. Vergessen Sie nicht, die Fotos und Grafiken für den Druck im CMYK-Farbraum anzulegen (im Gegensatz zur Verwendung im Web im RGB-Modus).

 

 

Das Format

 

Vermutlich gibt es in Ihrem Unternehmen schon einige Printprodukte – Datenblätter, Produktkataloge, Postkarten oder Ähnliches. Wenn Sie eine Broschüre planen, sollte diese im Design und auch im Format zumindest proportional an die bisherigen Printprodukte adaptiert werden. Je nachdem, für welchen Zweck die Broschüre eingesetzt werden soll, muss das Format natürlich wohl überlegt werden. Um auf unser Sporteventbeispiel noch mal zurückzukommen, könnte ich mir eine postkartengroße Broschüre zum Einstecken vorstellen – bei der Versicherungsmesse eher eine A4-Broschüre, die formal zu anderen Unterlagen oder etwa Formularen passt. Bleiben Sie sich und Ihrem Unternehmen treu; dies sollte sich auch in Ihrem Broschürendesgin widerspiegeln.

 

 

Faltung und Bindung

 

Haben Sie ein Format festgelegt, dann können Sie verschiedene Faltungen oder auch Bindungen auswählen. Je nach Umfang der Broschüre kommen diverse Faltungen infrage zum Beispiel gibt es Altarfaltung, Zickzack-Faltung oder Parallelfaltung. Soll die Broschüre gebunden werden, haben Sie auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Sie auch je nach Broschüre und deren Einsatzort bedenken sollten. Es gibt Klebebindungen, Rückenstichheftung, Fadenheftung und verschiedene Spiralbindungen oder zum Beispiel Ringösenheftung.

 

 

Das Desgin

 

Beim Broschürendesign sollten Sie sich an die Vorgaben des CD Ihres Unternehmens. Wenn es schon einen Brand Style Guide gibt, umso besser, dann sind Schriften, Farben, Logo etc. und deren Gebrauch dort genauestens festgelegt.

 

Seitenaufbau

 

Um die Broschüre klar zu gliedern und einfach aufzubauen, ist es sehr hilfreich, sowohl ein Grundlinienraster, als auch ein Formatraster, sowie Hilfslinien zu verwenden um Texte, Bilder und Weißraum systematisch zu gestalten. Planen Sie auch genügend Weißraum ein, damit die Broschüre nicht zu überladen wirkt und übersichtlich bleibt. Je nachdem welchen Broschürentyp Sie gewählt haben, bedenken Sie beim Seitenaufbau das Sie auch Doppelseiten entwerfen.

 

Typografie

 

Wenn Sie die Schrift noch nicht im Style Guide bestimmt haben, verwenden Sie eine gut lesbare, denn Sie möchten ja, dass die Inhalte Ihrer Broschüre schnell und leicht erfasst werden können. Insgesamt sollten Sie nie mehr als zwei Schriftfamilien einsetzen, damit das Schriftbild nicht chaotisch wirkt. Legen Sie für den Fließtext eine Hauptschrift fest, die Sie durchgängig verwenden. Um Überschriften hervorzuheben, können Sie zusätzlich noch eine plakative Schrift einsetzen. Bei der Schriftgröße sollten Sie, wie bei den Schriftfamilien, ebenfalls nicht zuviel variieren. Jeder Textebene /-art sollte eine Größe zugewiesen werden deshalb legen Sie für alle Elemente von der Rubrik über die Headline bis zu Bildunterschrift und Seitenzahl, eine  bestimmte Schriftgröße fest. Für den Fließtext ist zum Beispiel eine Schriftgröße von 9 – 10,5 Pkt. empfehlenswert.

 

 

Content

 

Mit gutem Storytelling können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Leser wecken und Interesse erzeugen, um dann bei den Inhalten auf den Punkt zu kommen. Um schwierige Inhalte zu vermitteln, setzen Sie erklärende Grafiken oder Fotos ein. Transmedial können Sie auch QR-Codes einbinden, die zum Beispiel auf ein Video auf Ihre Website verlinken. Versuchen Sie die Broschüre spannend und abwechslungsreich zu gestalten, indem Sie in dem Fließtext zum Beispiel Zitate mit großer Typografie einfließen lassen oder kleine Textzusammenfassungen als Störer mit einbinden.

 

 

Form follows Function

 

Behalten Sie aber immer im Hinterkopf: Form follows Function – auch beim Broschürendesign. Ihre Broschüre haben Sie zu einem bestimmten Zweck geplant. Deshalb platzieren Sie einen (oder mehrere) Call to Action – also die Aufforderung an Ihren Kunden etwas zu tun – prominent in der Broschüre. Sei es eine Kontaktaufnahme, die Registrierung für den Newsletter, die Anmeldung für ein Event oder die Anforderung eines Testmusters etc. – gerne auch auf mehreren Seiten. Dies können Sie direkt zum Ausfüllen oder als Link auf Ihre Website oder mit einem QR-Code umsetzen.

 

 

Programme zur Erstellung des Broschürendesigns

 

Es gibt einige Programme, mit denen Sie das Design einer Broschüre gestalten können. Aus der Adobe-Familie wäre das Haupttool Adobe InDesign, zur Grafikerstellung Adobe Illustrator und zur Bildbearbeitung Adobe Photoshop. Eine Alternative wäre QuarkXPress als Designprogramm. Es gibt auch vergleichbare kostenlose Software, allerdings bietet diese nicht so viele professionelle Tools. Microsoft Word oder auch Power Point sind nur bedingt zur professionellen Designerstellung geeignet.

 

 

Fazit

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Elemente geben, die es beim Broschürendesign zu beachten gibt. Mein Tipp: Halten Sie sich immer an Ihre Unternehmens-CI und versuchen Sie die Broschüre gut zu gliedern und nicht mit zu viel Text und Fotos zu überladen.

 

 

Branding Guid download 

Britta von Oeynhausen

Über: Britta von Oeynhausen

Als Senior Projektmanagerin Marketing koordiniert und steuert sie bei vierviertel Inbound- und weitere Marketingprojekte. Sie hat bereits langjährige Erfahrung im Marketing auf Unternehmensseite gesammelt. Sie ist passionierte Hobbybäckerin und sportelt im Outdoor-Bootcamp.

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel