Webdesign

Website Relaunch oder Website-Optimierung?

Sie möchten Ihrer Website einen neuen Anstrich verpassen, aber wissen nicht, wie Sie es angehen sollen? Ganz egal, ob Sie ein frisches Design wünschen oder Ihre Website auf den neuesten Stand der Technik bringen möchten, – jede gute Website braucht irgendwann mal ein Update. Aber muss es denn immer gleich ein Website Relaunch sein oder reicht vielleicht auch eine Optimierung der bestehenden Website?

In den folgenden Abschnitten durchleuchten wir diese beiden Ansätze für Sie!

 

 

 

Was genau ist ein Website Relaunch?

 

Ein Website Relaunch ist, wie der Name erahnen lässt, ein Neustart. Die bestehende Website wird von Grund auf überarbeitet. Dabei wird oft ein neues Konzept erstellt, ein neues CMS eingeführt, die Navigation sowie Inhalte angepasst und das Design erneuert.

 

 

 

Und was ist eine Website-Optimierung?

 

Bei einer Website-Optimierung wird ein Facelift der bestehenden Seite vorgenommen. Hier geht es lediglich darum, die Seite zu verfeinern und zu verbessern. Das kann die grafische Neugestaltung, die Umstellung auf neue technische Standards, SEO oder eine Performance-Optimierung sein. Die Idee und Grundstruktur Ihrer Website bleiben dabei aber weitestgehend bestehen.

 

 

 

Was also genau ist der Unterschied?

 

Vereinfacht kann man sagen: Der Website Relaunch geht eine Ebene tiefer als die Optimierung der Website. Während bei der Optimierung nur ein Teil der Website überarbeitet wird, ändert sich bei dem Relaunch die gesamte Website.

Ein kurzes Beispiel: Sie haben ein Bild gemalt, sind aber nicht zufrieden. Für eine Optimierung korrigieren sie das Bild stellenweise, für einen Relaunch malen sie weiß darüber und starten von vorne.

 

 

 

Welche Option ist die richtige Wahl für Sie?

 

Aus den Unterschieden ergibt sich eigentlich auch schon die Antwort, wann welche Option für Ihr Unternehmen passt. Wenn die Seite grundlegend überarbeitet werden muss, weil sie überladen ist, eine schlechte Usability aufweist oder der Content schlichtweg veraltet ist, dann ist ein Website Relaunch die richtige Lösung. Falls Sie hingegen nur ein frischeres und jüngeres Design wünschen und ein paar Updates benötigen, reicht eine Optimierung vollkommen aus.

 

 

 

Welche Methoden für die Umsetzung gibt es?

 

Es gibt zwei verschiedene Methoden, die eingesetzt werden können: Die Wasserfallmethode und die agile Methode.

 

 

Wasserfallmethode

 

Bei der Wasserfallmethode erfolgt die Umsetzung des Relaunchs in Einzelschritten, die nacheinander erfolgen. Dabei wird das Projekt in mehrere Phasen unterteilt, die genau geplant sind und deren Reihenfolge festgelegt ist. Diese Phasen bestehen aus Zielsetzung und Konzeption, gefolgt von Design und Programmierung über Testing und inhaltliche Umsetzung bis zum Go Live.

Pro: Hohe Planungssicherheit → Bei einer so klaren Strukturierung des Projekts können Vorgänge präzise geplant und ordentlich durchgeführt werden.

Kontra: Hoher Zeitaufwand → Die Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die an dem Projekt beteiligt sind, werden dafür viel Zeit aufwenden müssen, in der sie nicht ihren täglichen Tätigkeiten nachgehen können. Zudem dauert der Relaunch mit der Wasserfallmethode mehrere Monate: Für ein schnelles Ergebnis ist diese Methode also nichts.

 

 

Agile Methode

 

Die agile Methode orientiert sich nicht an einem langfristigen Plan, sondern arbeitet mit kurzen Bearbeitungszyklen. Im Rahmen dieser Zyklen wird jeweils ein bestimmtes Thema oder Problem bearbeitet, optimiert und getestet. Ziel ist es, möglichst schnell zu einem Ergebnis zu kommen, welches sich beurteilen oder testen lässt. Auf diese Weise können grundsätzliche Probleme sehr schnell aufgedeckt und identifiziert werden. Wenn ein Thema erfolgreich abgeschlossen ist, dann folgt das nächste.

Pro: Hohe Flexibilität → Durch die voneinander unabhängigen Bearbeitungszyklen ist diese Methode sehr anpassungsfähig. Änderungen können spontaner eingearbeitet und Probleme schnell aufgedeckt werden.

Kontra: Geringe Planungssicherheit → Weil nicht das gesamte Projet von A bis Z geplant, konzipiert und umgesetzt wird, ist es schwieriger abzuschätzen, wann das Ergebnis fertig wird und welcher Aufwand entsteht.

 

 

 

Fazit

Im Regelfall ist für den Relaunch Ihrer kompletten Website die Wasserfallmethode die sichere Wahl, um in Punkto Budget und Timing im zuvor abgesteckten Rahmen zu bleiben. Wenn Sie eine effiziente Lösung anstreben oder teile der Website optimieren möchten, dann ist meist die agile Methode eine gute Strategie. Wie bei so vielen Dingen gilt jedoch auch hier: Jeder Fall ist individuell! Sie kennen Ihr Unternehmen und seine Ziele am besten und können am besten entscheiden, welche Möglichkeit zu Ihrer Aufgabe am besten passt.

 

 

Grundlagen-B2B-Inbound-Marketing

 

 

Chris

Über: Chris

Als Partner und Gründer von vierviertel berät er unsere Kunden mit Schwerpunkt Strategie. Er ist begeisterter Wellenreiter, Grillmeister und Tennis-Sandplatzspezialist!

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel