Agenturlife

Wie finde ich die beste Werbeagentur?

Sie suchen eine Werbeagentur für Ihr Unternehmen, und wissen aber nicht wie und wo? Der Durchblick im Agentur-Dschungel ist schwierig. Nach welchen Kriterien wählt man eine Agentur aus? Hinzu kommen viele Fragen: Wozu wird die Werbeagentur benötigt? Brauchen Sie ein neues Branding, wollen Sie Ihre Bekanntheit steigern oder mehr Leads generieren? Brauchen Sie Support für Ihre Website, oder suchen Sie eine Inbound-Agentur? Oder geht es eher Richtung Social Media? Um die richtige Werbeagentur für Ihre Needs zu finden, können Sie sich an den folgenden Kriterien orientieren:

 

 

Wozu benötige ich die Werbeagentur?

 

Starten wir mit einer Bedarfsanalyse für Ihr Unternehmen. Dazu können Sie sich folgende Fragen stellen: Welche Ziele sollen erreicht werden? In welchem Bereich soll die Agentur unterstützen? Welche Kampagnen sollen umgesetzt werden? Machen Sie eine detaillierte Bestandsaufnahme, sodass klar wird, was Sie genau brauchen. Soll die Werbeagentur nur für ein bestimmtes Projekt eingesetzt werden oder Sie fortlaufend in übergreifenden Marketingaktivitäten unterstützen? Oder möchten Sie einen festen Partner an Ihrer Seite, der Sie zusätzlich auch in Ihrer Marketingstrategie berät und entsprechende Kampagnen erarbeitet? Sind die Projekte lokal, national oder international?

 

 

Welche Arten von Agenturen gibt es?

 

Je nachdem, wie Ihre Analyse ausfällt, grenzt sich der Bereich schon sehr ein. Grundsätzlich unterscheidet sich die Agenturlandschaft in Full-Service und Spezialagentur. Es gibt zum Beispiel Agenturen, die sich auf B2B-Unternehmen, B2C-Unternehmen oder NGOs, oder andere, die sich auf spezielle Branchen, wie etwa Life Science oder Unternehmensgrößen spezialisiert haben. Die Spezialisierungen richten sich nach den Arbeitsschwerpunkten bzw. Leistung der Agentur. Dies können zum Beispiel eine Internet-Digital-Agentur, eine Performance-Marketing-Agentur, eine Branding-Agentur, eine PR-Agentur, eine Event-Agentur, eine Messe-Agentur oder eine Kommunikationsagentur sein. Zudem gibt es auch welche, die national arbeiten oder auf der ganzen Welt Dependancen haben.

 

 

Was suche ich für eine Agentur?

 

Wenn das Ziel definiert ist, dann können Sie beginnen, einen Anforderungskatalog aufzustellen. Welche Voraussetzungen muss die Agentur mitbringen? Benötigen Sie eine Agentur, die sich auf einen Bereich spezialisiert hat oder besondere Schwerpunkte in ihrer Arbeit legt? Meist haben die Agenturen bestimmte Kernkompetenzen, auf die sie sich spezialisiert haben. Aber Obacht: Beschränken Sie sich bei der Auswahl nicht nur auf eine Kompetenz, denn auch wenn Ihr Projekt zum Beispiel im Bereich Inbound Marketing angesiedelt ist, ist es nur von Vorteil, wenn die Agentur ebenfalls Kompetenzen im Bereichen Design und Branding hat, um Sie allumfassend unterstützen zu können. Haben Sie einige Agenturen zur Auswahl, dann überprüfen Sie, ob die Kompetenzen mit Ihren Anforderungen übereinstimmen.

Es gibt auch einige Agenturmatching-Portale, auf denen Sie in Ihrer Region und für Ihre Bedürfnisse die richtige Agentur finden können.

 

 

Referenzen als Auswahlkriterium

 

Vermutlich alle Agenturen haben Referenzen auf ihrer Website. Dies ist hilfreich, um ähnliche Projekte anschauen zu können und um zu sehen, in welchen Branchen schon Erfahrungen gesammelt wurden. Es muss aber nicht notwendigerweise die gleiche Art von Projekten sein wie die, die man selbst in Auftrag geben möchte, um die Arbeitsweise der Agentur zu beurteilen. Natürlich ist es gut, wenn es viele Referenzen in einer bestimmten Branche gibt, dann ist die Einarbeitungszeit kürzer, aber auch neue Themengebiete können durchaus schnell erfasst werden. Designer haben die Fähigkeit, sich schnell in neue komplexe Themen einzuarbeiten, um diese dann möglichst einfach und leicht verständlich in Kommunikationsmitteln umzusetzen. Anhand der Referenzen können Sie auch bewerten, ob Sie auf Augenhöhe mit der Agentur sind. Wie groß sind die Unternehmen, die von der Agentur betreut werden?

 

 

Der Preis ist nicht alles

 

Wie schnell reagiert die Werbeagentur auf Ihre Anfrage? Ist ein erstes Gespräch kurzfristig möglich? Bekommen Sie ein übersichtliches Angebot mit transparenten Kosten? Stimmt für Sie das Preis-Leistungs-Verhältnis? Aber Achtung, der Preis ist nicht alles. Verlassen Sie sich auch auf Ihr Bauchgefühl! Wenn es gut läuft, dann haben Sie mit der Agentur einen treuen Partner an der Seite, der Sie die nächsten Jahre unterstützen wird und auf den Sie sich dann voll verlassen können. Aber dann sollte die Chemie auch stimmen. Dabei zählt nicht nur die Arbeitsweise, sondern es ist gut, wenn Sie alle Mitarbeiter, mit denen Sie in Kontakt kommen, schon kennenlernen können. Manchmal gibt es auch vorab Chemistry Workshops, um herauszufinden, ob die Chemie stimmt. Das ist ein bisschen ausführlicher als ein kurzes Kennenlernen beim ersten Briefing.

 

 

Einen Agentur-Pitch ausrichten

 

Wenn Sie mehrere Agenturen in die engere Auswahl genommen haben, dann können Sie einen Agentur-Pitch ausrichten, um die Agenturen im direkten Vergleich beurteilen zu können. Ein Pitch ist ein bezahlter Wettbewerb zu einer bestimmten Aufgabenstellung.

 

 

Fazit

 

Die Auswahl der richtigen Werbeagentur für das eigene Unternehmen ist zugegebenermaßen nicht einfach, aber wenn man vorab schon einige Fragen klärt, dann kann man die Suche schon stark eingrenzen. Falls bei Ihnen gerade zufällig das Thema Branding auf der Agenda steht und Sie eine Werbeagentur suchen, lesen Sie doch vorab unseren kostenlosen Branding Guide.

 

 

Branding Guid download

Britta von Oeynhausen

Über: Britta von Oeynhausen

Als Senior Projektmanagerin Marketing koordiniert und steuert sie bei vierviertel Inbound- und weitere Marketingprojekte. Sie hat bereits langjährige Erfahrung im Marketing auf Unternehmensseite gesammelt. Sie ist passionierte Hobbybäckerin und sportelt im Outdoor-Bootcamp.

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel