Inbound Marketing

Wie erreiche ich meine Content-Marketing-Ziele?

Irgendwann möchte ich mal einen Marathon laufen. Aber welches Training soll ich dafür wählen? Regelmäßig joggen gehen – klar. Aber welcher Trainingsplan ist für mich und mein gesetztes Ziel geeignet? Intervalltraining, Muskelaufbau und Krafttraining, und das in welcher Kombination und wie oft? Bei meinem Ehrgeiz habe ich mir natürlich nicht nur vorgenommen, den Marathon zu laufen, sondern ihn auch unter einer bestimmten Zeit zu schaffen … Content-Marketing-Ziele zu erreichen bedarf ebenfalls einiger Vorbereitungen und Überlegungen. Wie Sie mit Contentmarketing Ihre Ziele erreichen können, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

 

 

Also beim Contentmarketing ist es sehr ähnlich wie bei der Marathonvorbereitung. Ohne ein bestimmtes Ziel lassen sich auch keine geeigneten Maßnahmen zur Zielerreichung festlegen. Wie in jedem Bereich des Marketings muss man auch im Contentmarketing zunächst eine Strategie entwickeln, um das weitere Vorgehen genau zu planen.

 

 

Welches Ziel möchten Sie zunächst in Ihrem Unternehmen erreichen?

  • Ziel 1: Brand Awareness steigern
  • Ziel 2: Traffic steigern
  • Ziel 3: Website stärken
  • Ziel 4: Leads generieren
  • Ziel 5: Conversionrate erhöhen

Setzen Sie sich immer SMARTe Ziele – die Ziele sollten also Specific (Spezifisch), Measurable (Messbar), Attainable (Erreichbar), Relevant (Relevant) und Timly (Zeitrahmen) sein. Das heißt, setzen Sie sich nur Ziele, die Sie realistischerweise auch erreichen können und ihnen etwas nützen. Es bringt natürlich nichts, zum Beispiel die Conversionrate zu erhöhen, wenn Sie nicht genügend Traffic auf Ihrer Website haben.

Damit Sie prüfen können, ob Sie Ihre Ziele erreichen, sollten Sie die KPIs für jedes Ziel einzeln festlegen. In unserem Blogartikel Der Key-Performance-Indikator – was ist das eigentlich genau? können Sie die Grundlagen zum KPI nochmal nachlesen und in dem Blogartikel Strategische Planung mit dem KPI erfahren Sie, wie Sie mit dem KPI Ihre Marketingstrategie bewerten können.

 

Aber nun zu unseren Contentmarketingzielen:

 

Ziel 1: Brand Awareness steigern

 

Möchten Sie Ihre Markenbekanntheit steigern, dann sollten Sie für Ihre branchenrelevanten bzw. unternehmensrelevanten Keywords qualitativ hochwertigen Content erstellen. Durch einen stetigen Mehrwert, zum Beispiel Experten-Blogbeiträge, Whitepapers oder Gastbeiträge in Branchennetzwerken, schaffen Sie Vertrauen bei Ihrer Buyer Persona und erreichen damit einen Expertenstatus. Suchmaschinen wie Google bewerten qualitativen Content sehr hoch, sodass das Ranking in den Suchergebnissen (SERPs) automatisch ansteigt.

 

Das sind die KPIs, mit denen Sie Ihr Ziel 1: „Brand Awareness steigern“ bewerten und den Erfolg messen können:

  • Zahl der Websitebesucher
  • Zahl der Follower in Ihren Social-Media-Kanälen
  • Zahl der Shares und Likes in Ihren Social-Media-Kanälen
  • Backlinks
  • Sichtbarkeitsindex

 

 

Ziel 2: Traffic steigern

 

Den Traffic auf Ihre Webpräsenz können Sie durch die Erhöhung Ihrer Brand Awareness (Ziel 1) steigern. Das wäre eine organische Möglichkeit der Trafficerhöhung. Natürlich geht Trafficsteigerung auch kurzfristig über Paid Content. Dazu können Ads-Kampagnen in Social-Media-Kanälen oder in Suchmaschinen geschaltet werden.

Das sind die KPIs, mit denen Sie Ihr Ziel 2: „Traffic steigern“ bewerten und den Erfolg messen können:

  • Zahl der Websitebesucher insgesamt
  • Zahl der neuen Websitebesucher
  • Absprungrate

 

 

Ziel 3: Website stärken

 

Mit geeigneten SEO-Maßnahmen können Sie Ihre Webpräsenz unterstützen und das Ranking in den SERPs erhöhen. Lesen Sie dazu auch unseren Artikel: Was ist SEO und wie kann ich es einsetzen. Dazu zählen zum Beispiel relevante und qualitativ hochwertige Inhalte auf Ihrer Website in Form von E-Books und Landingpages.

Das sind die KPIs, mit denen Sie Ihr Ziel 3: „Website stärken“ bewerten und den Erfolg messen können:

  • Zahl der Seitenaufrufe
  • Verweildauer
  • Absprungrate auf den jeweiligen Seiten
  • Sichbarkeitsindex
  • Zahl der Backlinks

 

 

Ziel 4: Leads generieren

 

Durch hochwertigen Content mit hoher Branchenrelevanz können Sie auch nachhaltig Websitebesucher als Leads generieren. Ob Videotutorial, E-Book, Webinar oder eine Checkliste – alles Contentmodule, mit denen Sie Leads generieren können. Mithilfe eines CTA, einer Landingpage und eines Formulars bekommen Sie die Daten Ihres potenziellen Kunden im Tausch gegen den Content. In dem Artikel Wirksames Know-how für die Leadgenerierung beschreiben wir nochmal ausführlich, welche Methoden und Maßnahmen Sie zur Leadgenerierung ergreifen können.

Das sind die KPIs, mit denen Sie Ihr Ziel 4: „Leads generieren“ bewerten und den Erfolg messen können::

  • Zahl der CTA Klicks
  • Zahl Formulareinsendungen
  • Zahl Downloads des Content
  • Zahl Anmeldungen für den Newsletter

 

 

Ziel 5: Conversionrate erhöhen

 

Mit Contentmarketing lässt sich auch die Conversionrate erhöhen. Durch hochwertige, ausführliche Inhalte bieten Sie Ihren potenziellen Kunden eine Lösung für ihr Problem an. Je hilfreicher der Content für den potenziellen Kunden ist, desto eher ist er auch bereit, dafür seine E-Mail-Adresse herzugeben. Mit Conversion beschreibt man im Allgemeinen das Verhältnis von Websitebesuchern zu den Besuchern, die ein KPI erfüllt haben. Zum Beispiel eine Newsletteranmeldung oder den Download eines E-Books.

 

Das sind die KPIs, mit denen Sie Ihr Ziel 5: „Conversionrate erhöhen“ bewerten und den Erfolg messen können:

  • Messung der Conversionrate
  • Zahl der Websitebesucher
  • Zahl der Klicks

 

Am besten ist es, wenn Sie einen Content-Hub aufbauen. So können Sie den erstellten Content auf allen Plattformen (Website, Newsletter und Social Media) verteilen und erreichen damit eine gute Sichtbarkeit. Einen guten Überblick über das Thema Online-Marketing gibt Ihnen auch der Blogartikel: Die Grundlagen des Inbound Marketing.

 

 

Fazit

 

Mit hochwertigem Content können Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfüllen und Lösungen zu Problemen anbieten. Setzen Sie sich realistische Ziele und prüfen Sie diese anhand der KPIs regelmäßig, sodass Sie Ihre Inhalte gegebenenfalls anpassen können. Lesen Sie mehr über das Thema Inbound Marketing in unserem kostenlosen E-Book „Grundlagen des Inbound Marketing“, das Sie sich kostenlos herunterladen können. Ich gehe jetzt mal eine Runde joggen ...

 

Britta von Oeynhausen

Über: Britta von Oeynhausen

Als Senior Projektmanagerin Marketing koordiniert und steuert sie bei vierviertel Inbound- und weitere Marketingprojekte. Sie hat bereits langjährige Erfahrung im Marketing auf Unternehmensseite gesammelt. Sie ist passionierte Hobbybäckerin und sportelt im Outdoor-Bootcamp.

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel