Inbound Marketing

Inbound Marketing – bringt das was?

Jetzt mal ganz ehrlich: Wer von Ihnen hat in letzter Zeit auf einen Banner geklickt, und zwar freiwillig und mit Interesse? Oder einen Werbebrief gelesen und gedacht: Super, das ist genau das, was ich gesucht habe!

Nein? Eher nicht? Kann ich sehr gut verstehen.

 

Viele der bekannten und gelernten Werkzeuge des B2B-Marketings funktionieren nicht mehr. Oder zumindest nicht mehr so gut wie vor zehn Jahren noch. Woran liegt das? Sind die Kampagnen nicht mehr kreativ genug, die Vertriebsmitarbeiter zu unmotiviert? Müsste man einfach mehr Aufwand, Zeit und Geld investieren? Ich denke: Nein. Das kann nicht die Lösung sein.

 

Dabei wissen wir schon seit Längerem: Die Zahl der Werbebotschaften steigt kontinuierlich. Kein Wunder, dass unsere Kunden weniger Aufmerksamkeit dafür übrig haben. Und keine Lust, all die unerwünschten Briefe, Banner, Anzeigen anzuschauen. Das sind mitnichten Einzelfälle, sondern die überwältigende Mehrheit: Die folgende Statistik, auf die wir im HubSpot-Blog gestoßen sind, bestätigt diesen Trend: 84% der User klicken ganz fix weg, wenn sie von unpassender digitaler Werbung so richtig genervt sind.

 

Alle klassischen Outbound-Maßnahmen verzeichnen einen rückläufigen Return on Investment (RoI). Das bedeutet ganz schlicht, dass sich die Investitionen immer weniger rechnen, weil die Rendite nicht mehr stimmt. Wenn also die alten Werkzeuge stumpf geworden sind, wird es Zeit, über neue Werkzeuge nachzudenken. Zugegeben, das klingt erst einmal nach viel Arbeit, Umstellungsprozessen und einer großen Portion Ungewissheit. Keine Sorge, so kompliziert ist es gar nicht. Hier präsentiert sich eine großartige Chance, sich im Marketing von allen Maßnahmen zu trennen, die unverhältnismäßig viel Budget verschlingen und dabei nur mittelmäßige oder unbefriedigende Ergebnisse erzielen.

 

Starten Sie lieber mit der Transformation Ihrer Marketingstrategie und setzen Sie mehr auf solche Botschaften, die gern gehört oder im Idealfall sogar gewünscht werden. Oh ja, das geht! Inbound Marketing setzt auf eine Philosophie, die die Interessen Ihrer Kunden in den Mittelpunkt stellt.


 

 

Was ist so besonders an Inbound Marketing?

 

Inbound Marketing funktioniert anders. Inbound Marketing bietet Kunden das, was sie gerade suchen, und berücksichtigt dabei Veränderungen in unserem Verhalten, die sich in den letzten Jahren etabliert haben. Der Grund dafür ist, dass sich das Internet zu einer riesigen Wissensdatenbank entwickelt hat, auf die wir jederzeit zugreifen können. Die Suchmaschinen – allen voran Google – helfen uns dabei, und wir sind es gewohnt, dort Antworten auf alle unsere Fragen zu finden. Wenn wir heute mit Problemen konfrontiert werden, dann wenden wir uns auf der Suche nach der Lösung an eine Suchmaschine im Internet.

 

 


Das ist für alle Unternehmen, die nützliche Produkte und Leistungen herstellen oder vertreiben, eine riesige Chance!


 


Machen Sie sich bewusst, dass vermutlich jetzt im Augenblick Menschen auf der Suche nach Erklärungen für Probleme sind, für die Ihr Unternehmen Lösungen anbietet. Wenn Sie es schaffen, diesen Menschen Erklärungen für Ihre Probleme zu geben, und mit diesen Inhalten gefunden werden, dann sind Sie auf dem besten Weg, Leads zu generieren und neue Kunden zu gewinnen. Mit einer Content-Strategie, die die Bedürfnisse und Fragen Ihrer Interessenten und Kunden berücksichtigt schaffen Sie echten Mehrwert. Und Mehrwert bedeutet in diesem Fall: mehr Besucher auf Ihrer Website, mehr qualifizierte Leads und mehr Abschlüsse und Kunden.

 

 

Gegenüberstellung der Maßnahmen

 

inbound_outbound-20171213.jpg

 

 

Dass diese Strategie sehr gut ankommt, beweisen auch die Zahlen: Der RoI liegt mit Inbound Marketing drei Mal höher als mit den klassischen Methoden. Das Prinzip des Inbound Marketing stützt sich nicht auf ein Format, sondern orientiert sich konsequent an Kontext und Inhalt. In welcher Form diese Inhalte angeboten werden, hängt wiederum von den Vorlieben der Kunden ab. Um herauszufinden, was Ihre Persona interessiert, wird beim Inbound Marketing viel Wert auf einen stetigen Lern- und Optimierungsprozess gelegt.

 

Indem wir relevanten, qualitativ hochwertigen und nützlichen Content bereitstellen, gewinnen wir Vertrauen und die Bereitschaft zum Dialog. Es geht also nicht darum, sich mit allen Mitteln in das Sichtfeld der Interessenten zu drängen, sondern darum, sich ihre freiwillige Aufmerksamkeit zu erarbeiten. Hinzu kommt: Inbound Marketing ist nicht nur nachhaltiger, sondern auch kostengünstiger als die klassischen Outbound-Maßnahmen. Ein durchschnittlicher Outbound Lead kostet rund 310 Euro. Ein Inbound Lead dagegen nur 118 Euro. Klingt nach einer guten Nachricht? Ist auch eine.

 

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind und wissen möchten, ob Inbound Marketing eine Alternative für Ihre Strategie sein könnte, oder wenn Sie schon SEO oder andere Werkzeuge aus dem Inbound Marketing nutzen, aber die Teile noch nicht richtig zu einer erfolgreichen digitalen Strategie zusammengefügt haben, dann empfehle ich Ihnen unser kostenloses eBook „Die Grundlagen des B2B Inbound Marketing“. Es bietet Ihnen einen kompakten Überblick über die kundenorientierte Marketingphilosophie. Sie können es gleich hier herunterladen.

 

Hier bekommen Sie weiterführende Informationen:

Grundlagen-B2B-Inbound-Marketing

 

 

 

Fazit

Inbound Marketing hat viele Vorteile. Es ist zeitgemäß, kundenbezogen, kosteneffizient und erlaubnisbasiert. Keine Einbahnstraße, sondern eine gegenseitiger Austausch zum Vorteil beider Parteien. Wir schaffen eine starke Kundenbeziehung, wenn wir aufhören, ungewollte Botschaften zu versenden – und anfangen, die Inhalte zu bieten, die unsere Kunden wirklich interessieren.

 

Ich bin gespannt auf Ihre Meinung zum Thema. Auch Fragen beantworte ich jederzeit gern. Weitere Informationen über unsere Leistungen im Bereich Inbound Marketing finden Sie hier.

 

Chris

Über: Chris

Als Partner und Gründer von vierviertel berät er unsere Kunden mit Schwerpunkt Strategie. Er ist begeisterter Wellenreiter, Grillmeister und Tennis-Sandplatzspezialist!

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel