Lead-Generierung

Leadgenerierung in der Biotechnologie

Derzeit wird eine Messe nach der anderen wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Wer gerade nach den Biotechnologietagen, der Analytica oder anderen Biotechnologiemessen sucht, findet oft komplette Absagen oder nur noch virtuelle Events, zum Beispiel auf Labroots.com. Zwar ist die Alternative von Onlinemessen eine gute Idee, es gibt aber noch keine Erfahrungen, ob diese von den Kunden besucht werden. Marketingbudget ist da leicht verpulvert. Ein anderer Ansatz wäre es, das Budget in eine gute Onlinemarketingstrategie zu investieren und zum Beispiel mit der eigenen Unternehmenswebsite Leadgenerierung zu betreiben.

 

 

In der Biotechnologie sind es oft komplexe, neue Technologien oder Produkte, deren Funktionen genau erklärt, im besten Fall vorgeführt werden sollten. Klassischerweise stellt man diese auf Kongressen oder Messen vor und knüpft dort Kontakte. Da Live-Vorführungen gerade schwierig sind, stelle ich Ihnen Alternativen vor, wie Sie dennoch neue Kunden gewinnen und Ihre Produkte vorstellen können.

 

 

Starten Sie jetzt mit einer Onlinemarketingstrategie!

 

Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, Ihren Onlineauftritt zu stärken und ihn als Leadgenerierungstool zu nutzen. In Ihrer Website und in Ihren Social-Media-Auftritten steckt nämlich sehr viel Potenzial, das Sie nicht ungenutzt lassen sollten. Eine gute Onlinemarketingstrategie ist heute untrennbar mit Inbound Marketing verbunden. Dazu gehört neben Social Media allen voran LinkedIn, aber auch Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenwerbung (SEA). Fangen Sie am besten mit einer Bestandsaufnahme an.

 

 

Maßnahmen zur Leadgenerierung über die Unternehmenswebsite

 

Nutzen Sie ihre Website bereits zur Neukundengewinnung? Wenn nicht, dann wird es Zeit, diese wertvolle Quelle auszuschöpfen. Das ist nicht nur eine gute Alternative zu einer Messe, sondern kann Ihnen auch dann noch neue Kunden bringen, wenn Messen wieder im gewohnten Umfang stattfinden können. Allerdings ist lediglich die Modernisierung und Optimierung der Webseite oft nicht ausreichend, um langfristig das Geschäft auszuweiten und erfolgreicher zu machen. Gut ist es, wenn Sie eine erfahrene Agentur an der Seite haben, die mit Ihnen eine für Sie und Ihr Unternehmen passgenaue Content-Marketing- und Inbound-Marketing-Strategie entwickelt und umsetzt, damit Sie sich voll und ganz auf die Entwicklung Ihrer Produkte und die Kundenberatung- und betreuung konzentrieren können.

 

Inbound Marketing E-Book kostenlos downloaden

 

Der erste Schritt, den Sie bereits jetzt schon machen können, ist, wertvollen Content auf Ihrer Website anzubieten, damit Ihre Websitebesucher alle Informationen finden, die sie suchen. Seien Sie hilfreich und bieten Sie Lösungen für alle möglichen Problemansätze rund um Ihr Produkt und Thema. Wenn Sie kompetentes Expertenwissen teilen, werden Ihre potenziellen Kunden gerne auf Sie zukommen. Das kann zum Beispiel in Form von Whitepapern, Erklärvideos oder Blogbeiträgen geschehen.

Wenn Sie bereits einen Unternehmensblog pflegen, ist das perfekt, wenn nicht, können Sie heute damit starten. Publizieren Sie dort relevante Themen, die Sie auch auf der Messe vorstellen wollten. Zusätzlich können Sie auch Ihr Team vorstellen, damit Ihre Kunden die Ansprechpartner direkt vor Augen haben. Am besten verlinken Sie direkt mit der entsprechenden E-Mail-Adresse des jeweiligen Mitarbeiters.

Fügen Sie am Ende eines jeden Artikels und auch an passenden Stellen auf Ihrer Website einen Call to Action ein. Das ist eine Aufforderung für Ihre Websitebesucher, eine Aktion auszuführen, zum Beispiel ein E-Book herunterzuladen. Bei einem Klick auf einen solchen CTA werden die Besucher auf eine Landingpage weitergeleitet, auf der sie ein Formular ausfüllen, um im Austausch gegen ihre E-Mail-Adresse den jeweiligen Download starten zu können. Schon haben Sie einen neuen Lead gewonnen, den Sie kontaktieren können. Beachten Sie dabei die DSGVO.

Hier nochmal die Möglichkeiten, über die Website Leadgenerierung zu betreiben, im Überblick:

  • Content
  • CTA
  • Landingpage
  • Formular
  • Newsletter oder Blog

 

 

Neue Kunden über Social-Media-Kanäle gewinnen

 

Das gängigste Social-Media-Tool für den B2B-Bereich ist LinkedIn. Dort werden Expertenmeinungen ausgetauscht und das berufliche Netzwerk wird erweitert. In Branchen- und Expertengruppen findet man leicht Kunden aus der Biotechnologiebranche und kann Kontakt knüpfen.

Aktualisieren Sie dazu Ihr persönliches Profil und achten Sie darauf, dass Sie ein professionelles Foto und ein aussagekräftiges Hintergrundbild haben. Erwähnen Sie Ihre Top-Kenntnisse und beschreiben Sie Ihre beruflichen Erfahrungen ausführlich, am besten im Hinblick auf Ihre Zielgruppe. Treten Sie branchenrelevanten Gruppen bei und nehmen Sie rege daran teil. So werden Sie (und Ihre Firma) schnell als Experte wahrgenommen.

Genauso verfahren Sie mit dem Unternehmensprofil. Adresse und Kontaktdaten sollten stets aktuell gehalten werden. Verknüpfen Sie außerdem am besten alle Mitarbeiter mit dem Unternehmensprofil.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel: Leadgenerierung mit LinkedIn

Ein weiterer Social-Media-Kanal, der interessant für B2B ist, ist Twitter. Nutzen Sie dort geeignete Hashtags, um Ihre Themen an die richtigen User zu adressieren. Gerade in der Biotech-Branche wird dies viel genutzt. Einen ausführlichen Artikel zur Leadgenerierung mit Twitter finden Sie hier.

 

 

Fazit

 

Auch wenn viele Biotechnologiemessen abgesagt wurden oder nur noch virtuell stattfinden, dann gibt es doch zahlreiche Möglichkeiten, Kunden zu gewinnen und Produkte oder Technologien vorzustellen. Nutzen Sie Ihre bereits bestehenden Kapazitäten und lenken Sie diese in die richtigen Kanäle. Gerne beraten wir Sie auch zum Thema Onlinemarketing oder Sie lesen unser kostenloses E-Book, in dem die Grundlagen des Inbound Marketing nochmal ausführlicher beleuchtet werden.

 

 

Grundlagen-B2B-Inbound-Marketing

Britta von Oeynhausen

Über: Britta von Oeynhausen

Als Senior Projektmanagerin Marketing koordiniert und steuert sie bei vierviertel Inbound- und weitere Marketingprojekte. Sie hat bereits langjährige Erfahrung im Marketing auf Unternehmensseite gesammelt. Sie ist passionierte Hobbybäckerin und sportelt im Outdoor-Bootcamp.

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel