Branding

Corporate Design Refresh oder Corporate Design Relaunch?

Ihr Corporate Design ist das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens. Wenn Sie feststellen, dass es nicht mehr zu Ihrer Firma passt, kann das Problem durch einen Corporate Design Refresh oder einen Corporate Design Relaunch behoben werden.

 

 

Wie alle Unternehmen nutzt vermutlich auch Ihre Firma verschiedenste Medien, um mit Kunden oder Bewerbern zu kommunizieren, z.B.: die Website, E-Mails, Mailings, Prospekte, PowerPoint-Präsentationen, Messestände usw. Alle diese Medien hinterlassen durch ihre Gestaltung einen visuellen Eindruck. In der Regel entsteht ein solcher Eindruck ganz unbewusst. Wenn Sie sich beispielsweise ein Urteil über eine Person oder eine Firma verschaffen, stellen Sie oft fest, dass sich schon ein Eindruck gebildet hat. Unser Gehirn verarbeitet visuelle Informationen nicht bewusst wie die Sprache, sondern unterbewusst.

Daher sind optische Darstellungen mindestens ebenso wichtig wie Argumente und Fakten. Die visuelle Erscheinung, beispielsweise die Ihrer Website, hat Einfluss darauf, ob der Inhalt als relevant beurteilt und vor allem ob er als glaubwürdig eingestuft wird.

 

Das bedeutet, Ihr Corporate Design ist mitverantwortlich dafür, wie glaubwürdig Ihr Unternehmen wahrgenommen wird. Machen Sie sich das bewusst!

 

Anders gesagt: Die Gestaltung, mit der sich Ihr Unternehmen visuell darstellt, in der Öffentlichkeit auftritt, den Kunden präsentiert oder den Bewerbern zeigt und die wir als Corporate Design bezeichnen, ist maßgeblich verantwortlich dafür, wie glaubwürdig Ihr Unternehmen erscheint.

 

 

 

Wenn Ihr Corporate Design nicht passt, steigen die Kosten für Marketing und Vertrieb.

 

Wenn also das Corporate Design nicht oder nicht mehr zu Ihrem Unternehmen passt, wird die Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens beeinträchtigt. Und das hat zur Folge, das der Aufwand im Marketing steigt und die Kosten höher werden, als es eigentlich nötig wäre. Das Gleiche gilt auch für den Vertrieb.

 

Welche Gründe es für die Unstimmigkeit Ihres Designs gibt und wie die Lösung für Ihr Unternehmen aussieht, hängt davon ab, wen Sie ansprechen wollen und mit welchen Inhalten Sie glaubwürdig wahrgenommen werden möchten. Für ein konservatives Unternehmen, das Produkte vertreibt, die seit Jahrzehnten auf traditionelle Weise produziert werden, sieht ein passendes Corporate Design anders aus als für ein modernes Biotech-Unternehmen, das innovative Produkte herstellt.

 

 

 

Corporate Design optimieren – Refresh oder Relaunch?

 

Vermutlich haben Sie schon ein paar Dinge im Sinn, die dafür verantwortlich sein könnten, dass Ihr Corporate Design nicht mehr passt.

Wenn Sie entscheiden möchten, ob ein Refresh oder ein Relaunch der richtige nächste Schritt wäre, um die Relevanz und die Vertrauenswürdigkeit Ihres Unternehmens zu verbessen, ist es wichtig, die Gründe für die Überarbeitung des bestehenden Designs zu kennen. Zu diesem Thema haben wir einen nützlichen Check-up erstellt, der Ihnen helfen kann, die Problemfelder Ihres derzeitigen Corporate Design zu identifizieren.

 

Corporate-Design-Check-Up

 

 

 

 

Corporate Design Refresh

 

Der Anlass für einen Refresh des Corporate Designs ist in der Regel der Wunsch des Unternehmens, die Gestaltung an einen zeitgemäßen Designstil anzupassen.

Gestaltung und Gestaltungselemente sind dem Zeitgeist unterworfen. Die visuelle Sprache verändert sich. Ein Gestaltungsstil, der vor fünf Jahren noch modern war, ist heute nicht mehr aktuell. Ein Unternehmen, dessen Produkte und Leistungen durch Innovationskraft geprägt sind und das dies durch ein modernes Corporate Design hinterlegt, verliert an Glaubwürdigkeit, wenn das Design im Lauf der Jahre wie »aus der Zeit gefallen« wirkt.

Ein Consultingunternehmen beispielsweise, das von sich behauptet, die aktuellsten Methoden und Strategien zu kennen und für seine Kunden einzusetzen, wäre gut beraten, diesen Anspruch durch ein zeitgemäßes Corporate Design zu unterstreichen. Das Corporate Design sollte also aktuelle Gestaltungselemente und Stile nutzen. Es empfiehlt sich daher für dieses Unternehmen, in regelmäßigen Abständen einen Design Refresh durchzuführen.

Dabei bedeutet modern und aktuell nicht das Gleiche wie modisch, und auch nicht jeder aktuelle Designtrend eignet sich für jede Branche. Wir können allerdings feststellen, dass sich der Zeitgeist und die Designtrends in immer kürzeren Intervallen weiterentwickeln. Diese Beschleunigung wird angetrieben durch Digitalisierung und Globalisierung der Kommunikation infolge technischer Innovationen: Smartphone, Smartwatch, Apps, Internet of Things, Virtual Reality und künstliche Intelligenz sind nur ein paar Stichworte zu den Faktoren, die unser Verhalten, unseren Blick und unser ästhetisches Empfinden verändert haben und beschleunigt weiter verändern werden.

In der Regel findet ein Corporate Design Refresh (Designanpassung) alle zwei bis fünf Jahre statt. Dieses Zeitintervall wird sich in den nächsten Jahren verkürzen müssen. Optimal wäre es aber, wenn das Corporate Design fortlaufend weiterentwickelt und getestet würde, um den optimalen Impact zu erzielen.

 

 


Corporate Design Relaunch

 

Von einem Relaunch des Corporate Design spricht man, wenn der Anlass für die Designüberarbeitung im Unternehmen selbst liegt, zum Beispiel, weil sich die Unternehmenspersönlichkeit nach einem Eigentümerwechsel verändert hat oder sich das Unternehmen neu ausgerichtet hat. Oft wird der Relaunch des Corporate Design durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie interne und externe Kommunikation unterstützt und begleitet.

Bleiben wir bei dem Beispiel des schon erwähnten Consultingunternehmens und nehmen wir Folgendes an: Es hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Managementberatung mit Schwerpunkt Change Management und ist entsprechend seriös und konservativ positioniert. Aus aktuellem Anlass will das Unternehmen sein Portfolio durch Leistungen ergänzen, die sich um das Thema »Digital Disruption« drehen, und dieses Thema in den Fokus für das Neu- und Bestandskundengeschäft rücken.

In diesem Fall wird das Thema »Digital Disruption« zu einem neuen Bestandteil der Unternehmenspersönlichkeit – mit Auswirkungen auf das bestehende Branding und das Corporate Design. Man kann davon ausgehen, dass das neue Thema durch das bestehende Corporate Design nicht glaubwürdig kommuniziert werden kann. Daher empfiehlt sich ein Relaunch des Corporate Design, der im Anschluss durch Kampagnen kommunikativ unterstützt wird.

 

 

 

Fazit

Der Unterschied zwischen einem Corporate Design Refresh – man könnte auf deutsch auch sagen »Designauffrischung« – und einem Corporate Design Relaunch – oder deutsch »Neustart« – scheint klar auf der Hand zu liegen:

  • Refresh bezeichnet eine Anpassung des Designs, weil sich das Umfeld des Unternehmens verändert hat.
  • Relaunch bezeichnet den Neustart des Designs, weil sich das Unternehmen selbst verändert hat.

 

In der Praxis kann man eine klare Trennlinie zwischen Refresh und Relaunch nicht ziehen. Jedes Unternehmen ist äußeren Umständen unterworfen, die sowohl die Wahrnehmung des Corporate Design verändern als auch die Unternehmenspersönlichkeit und die Corporate Identity beeinflussen. Daher steckt in der Regel in jedem Refresh auch ein »kleiner« Relaunch und umgekehrt.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Corporate Design Refresh oder Corporate Design Relaunch gesammelt?

Chris

Über: Chris

Als Partner und Gründer von vierviertel berät er unsere Kunden mit Schwerpunkt Strategie. Er ist begeisterter Wellenreiter, Grillmeister und Tennis-Sandplatzspezialist!

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel