Branding

6 Tipps für Ihr Unternehmensdesign

Das kommt Ihnen mit Sicherheit bekannt vor: Sie treffen eine fremde Person und innerhalb von weinigen Sekunden haben Sie sich von ihr unbewusst ein erstes Bild gemacht. Genau so funktioniert es auch, wenn Sie sich ein erstes Bild von einem anderen Unternehmen machen, und so spielt es sich ab, wenn sich Ihre Kunden ein Bild von Ihrem Unternehmen verschaffen: Der erste Eindruck bildet sich unbewusst innerhalb von wenigen Sekunden – ob Sie es wollen oder nicht. Unser Auge ist verantwortlich für mehr als 70 Prozent unserer Wahrnehmung! Aus diesem Grund sollte Ihr Design die Persönlichkeit Ihres Unternehmens widerspiegeln und Ihr Unternehmen im Markt prägnant positionieren. In diesem Beitrag erhalten Sie 6 wertvolle Tipps für Ihr Unternehmensdesign!

 

 

 

1. Einzigartigkeit

 

Denken Sie an Apple. Oder an Coca Cola. Oder McDonald's. Bei diesen Marken haben Sie das Logo vor Augen, oder? All diese Unternehmen haben eine Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Stimmig, prägnant und vor allem einzigartig. Aber nicht jeder kann aussehen wie Apple & Co. Und wissen Sie was: Das ist auch gut so! Denn wenn sich alle Corporate Designs ähneln, gibt es keines mehr, das sich von der Masse abgrenzen kann. Und heutzutage ist Abgrenzung ein absolutes Muss, wenn man auf dem Markt gesehen werden möchte. Aus diesem Grund macht es sehr viel Sinn, auf ein individuelles Design zu setzen, das die Persönlichkeit Ihres Unternehmens wirklich auf den Punkt bringt. Nur so können Sie sich in den Köpfen von Menschen verankern.

 

 

 

2. Glaubwürdigkeit

 

Ihr Design soll Glaubwürdigkeit vermitteln und zu Ihrem Unternehmen passen. Erst dann schafft es Vertrauen bei potenziellen Kunden. Unglaubwürdigkeit kann an ganz unterschiedlichen Stellen zum Vorschein kommen. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen per Post einen Strafzettel mit rotem Herzen-Layout und einfacher Du-Anrede zugeschickt. Diesen Strafzettel werden Sie nicht ernst nehmen, oder? Denn mit Kompetenz und Seriosität hat das wenig zu tun.

Definieren Sie die drei wichtigsten Merkmale, mit denen sich Ihr Unternehmen oder Ihre Marke identifizieren kann. Dies sind in der Regel Merkmale oder Argumente, die Sie nennen, um Ihre Leistungen/Produkte zu beschreiben.

 

 

 

3. Einheitlichkeit

 

Wir schenken denjenigen Menschen Vertrauen, auf die wir uns verlassen können, die auf Kehrtwendungen in Aussehen und Verhalten verzichten. Stellen Sie sich vor, ein Polizist kommt in einem rosa Auto mit Blümchen-Muster um die Ecke. Ziemlich irritierend, oder? Das gilt auch für Ihr Unternehmensdesign. Wenn die Verpackung eines Produkts nicht mal annähernd mit dem Design der Website übereinstimmt, während das Logo in allen Farben des Regenbogens auf Materialien aller Formate verwendet wird – dann können wir keine klare Vorstellung entwickeln, werden uns nur schwer an sie erinnern und verbinden mit einem solchen Auftritt negative Eigenschaften wie zum Beispiel Unzuverlässigkeit, Sprunghaftigkeit und Unreife.

Gut, jetzt haben wir etwas übertrieben. Normalerweise sieht das nicht so schrill aus, wie wir es hier zur Veranschaulichung beschreiben. Aber auch Kleinigkeiten können einen gewaltigen Unterschied machen: Die variierenden Schriftarten im Logo oder das wechselnde Gestaltungsraster der Flyer.

Achten Sie bei der Erstellung des Unternehmensdesigns unbedingt darauf, dass alle Elemente exakt aufeinander abgestimmt werden und ein geschlossenes visuelles Konzept bilden. Das heißt, dass Farbe, Form und Schriftart zueinander passen sollten. Nur dann ist es für den Betrachter glaubwürdig, seriös und wiedererkennbar.

 

 

 

4. Nachhaltigkeit

 

Design kann effizient funktionieren, wenn es konsequent aus der Marken-DNA heraus entwickelt wurde. So beschleunigt es unter anderem die Gestaltung sämtlicher Kommunikationsmittel. Und das wiederum spart eine Menge Zeit. Und eine Menge Kosten. Ein kleines Beispiel: Dank Templates und Vorlagen können sich Ihre Mitarbeiter wieder ganz den wichtigen Dingen auf der Arbeit widmen. Denn wer zum Beispiel nicht alle Präsentationen bis zur letzten Folie selbst zusammenbauen muss, kann sich zu 100 Prozent auf den Inhalt konzentrieren.

 

 

 

5. Orientierung

 

Ihre Mitarbeiter sind die wichtigsten Menschen für den Erfolg Ihres Unternehmens. Sie sind es, die das Unternehmensdesign bewahren und vertreten können. Aber Ihre Mitarbeiter werden sich nur mit Ihrem Unternehmen identifizieren können, wenn sie ehrlich begeistert sind und zu 100 Prozent dahinter stehen. Und mittlerweile wissen Sie, dass nur ein stimmiges Unternehmensdesign in der Lage ist, Auge, Herz und Verstand anzusprechen. Dann gibt es Orientierung nach innen und außen. Auch Kunden und Geschäftspartner werden von Ihrem Unternehmensdesign geleitet: Was ist das für ein Unternehmen? Wofür steht es? In welchen Produkten und Dienstleistungen ist es kompetent? Welche Werte vermittelt es?

 

 

 

6. Zeitlosigkeit

 

Heute gefällt Ihnen der helle Blauton nicht, morgen wünschen Sie sich eine andere Schriftart. Verändern Sie nicht das Design von dem einen auf den anderen Tag. Führen Sie neue Produkte oder Dienstleistungen ein, dann versuchen Sie die Änderungen Schritt für Schritt umzusetzen. Darüber hinaus sollten Sie die Grundelemente beibehalten, um den Zusammenhang zu Ihrem Unternehmen nicht zu verlieren.

 

 

 

Fazit

 

Die Wichtigkeit des Unternehmensdesigns wird häufig unterschätzt oder es wird wegen geringer finanzieller Mittel sogar ganz außen vor gelassen. Ein Fehler! Das Design ist mehr als nur Ästhetik. Denn ganz nach dem Motto „Kleider machen Leute“ prägt es enorm das äußere Erscheinungsbild und gilt als bekanntestes Kommunikationsmittel für Unternehmen. Ein gut gestaltetes Unternehmensdesign schafft ein klares Unternehmensprofil und bringt strategische Vorteile. So trägt es zum Unternehmenserfolg bei. Haben Sie bereits ein Unternehmensdesign, sollte regelmäßig überprüft werden, ob es tatsächlich der aktuellen Corporate Identity entspricht und diese zu 100 Prozent widerspiegelt. Dazu können Sie sich diese Fragen stellen: Ist Ihr Unternehmensdesign in sich stimmig? Signalisiert es dem Betrachter Glaubwürdigkeit und Sicherheit? Haben Sie den Wettbewerb im Blick und sichergestellt, dass es keine irritierenden Übereinstimmungen in Schrift, Bildern oder Farbe gibt?

 

Corporate-Design-Check-Up

 

Chris

Über: Chris

Als Partner und Gründer von vierviertel berät er unsere Kunden mit Schwerpunkt Strategie. Er ist begeisterter Wellenreiter, Grillmeister und Tennis-Sandplatzspezialist!

Kommentare

In den Verteiler eintragen

Unser Newsflash kommt per Mail und bringt aktuelle Marktberichte und Neuigkeiten aus der Agentur – immer dann, wenn es etwas Wichtiges zu berichten gibt.

Verwandte Artikel